Ausbildung von Reiter und Pferd

Die Steinmühle bietet qualifizierten Reitunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen an. Das Angebot für Reiter und Pferd umfasst den Reitunterricht in Dressur, Springen und Gelände. Dabei kann auf Schulpferden oder auf dem eigenen Pferd geritten werden. Beritt und Turnierbetreuung sind nach Absprache möglich.

Unter der Betreuung der Mitarbeiter werden die Pferde und Ponys gehalftert, angebunden, geputzt und für die Stunde getrenst und gesattelt. Nach der Reitstunde wird der Hallenboden gemeinsam gesäubert und der Hufschlag begradigt (bitte ca. 30 Minuten vor und nach der Reitstunde einplanen). In der Regel wird ein fester Termin in der Woche für die Reitstunde vereinbart. In den Schulferien findet kein Reitunterricht statt. Schnupperstunden sind nach Absprache möglich.

Angebote:

  • Ponykids
  • Longenunterricht
  • Gruppenunterricht
  • Einzelunterricht (Schulpferd oder eigenes Pferd)
  • Reitbeteiligung (Schulpferd)
  • Springstunde (nur für fortgeschrittene Reiter)
  • Gelände/Ausritt
  • Beritt und Ausbildung des eigenen Pferdes

bitte setzen Sie sich bei Interesse direkt mit der Reitschule in Verbindung

Koordinatorin des Reitunterrichts:

Sabrina Schneider 0171/4526028

Reitlehrerin:

Beate Schridde 0172/5626678

Zum Download: Kostenblatt_Reiten

Gruppenunterricht

Von Montag bis Freitag in der Zeit von 16:00 – bis 20:00 Uhr findet Gruppenunterricht in der Reithalle (oder im Sommer auf dem Reitplatz) statt. Die Reitschüler werden nach ihrem Leistungsstand in Gruppen von 4 – 6 Personen zusammengestellt. Es wird in der Abteilung oder “durcheinander” geritten. Geritten wird in der Regel auf unseren Schulpferden.

Dauer 60 Minuten (zzgl. Vor. und Nachbereitung)

“Ponykids” > ab 4 Jahren

Die kleinen Pferdefans im Alter von 4-7 Jahren werden spielerisch an den Umgang mit den Ponys herangeführt. Sie putzen, führen und reiten dabei immer im Team (zwei Kinder und ein Pony) und unterstützen sich gegenseitig. Sicherheit und Spaß stehen bei den Ponykids im Vordergrund. Geritten wird in der Reithalle. Bei schönen Wetter finden regelmäßig Spazierritte in die wunderschöne Umgebung statt.

Dauer 90 Minuten (inkl. Vor- und Nachbereitung)

Longenunterricht > ab 8 Jahren

Reitanfänger werden zunächst einzeln an der Longe unterrichtet. Das heisst das Pferd ist durch eine lange Leine mit dem Reitlehrer verbunden und der Reitlehrer erteilt dem Pferd die Kommandos und hat die Kontrolle über das Tier. Dadurch kann der Reitanfänger sich voll und ganz auf das neue Bewegungsgefühl und seine eigene Balance konzentrieren. Die Longenstunden finden so lange statt, bis der Reiter das Pferd eigenständig in Schritt, Trab und Galopp kontrollieren kann. Die Anzahl der Longenstunden, welche benötigt wird um dieses Ziel zu erreichen, hängt stark vom Lernerfolg des Einzelnen ab. Sobald der Reitlehrer entscheidet, dass die Grundkenntnisse an der Longe erworben wurden, kann der Reitschüler in eine Reitstunde wechseln (> siehe bitte “Gruppenunterricht”). Bei der Vor- und Nachbereitung des Pferdes unterstützt der jeweiliege Reitlehrer und gibt Hilfestellungen. Erwachsene Wiedereinsteiger können zur Auffrischung ihrer Reitkenntnisse natürlich auch Longenunterricht wahrnehmen.

Dauer 30 Minuten (zzgl. Vor- und Nachbereitung)